Startseite » 2010 » Februar

 
 

Archive for: Februar, 2010

 
Zollverein contra Contra-NRW

Zollverein contra Contra-NRW

Zivilcourage gegen Rechts Die Stiftung Zollverein wehrt sich erfolgreich gegen die Jugendorganisation von PRO-NRW Autor: Lenard Suermann Bei den Landatgswahlen am 9. Mai in NRW bemüht sich die extreme Rechte wieder einmal, die Ein-Prozent-Hürde zu überspringen, um an die Wahlkampfkostenerstattung heranzukommen.1 Außer den Republikanern und der NPD steht zum ersten […]

 

Bündnisse gegen Rechts

Autor: Martin Dietzsch Eine ganze Reihe von zivilgesellschaftlichen Bündnissen rufen zum Protest auf gegen die geplanten Demonstrationen der extremen Rechten in Duisburg-Marxloh am 27. und 28. März 2010. Ich liste sie – so weit sie mir bisher bekannt wurden und ohne inhaltliche Wertung – auf. Bitte informieren Sie sich auf […]

 

Gegen den NPD- und PRO-Zirkus in Duisburg

Autor: Martin Dietzsch Für das Wochenende vom 26. bis 28. März 2010 haben die rechtsradikale PRO-Bewegung und die rechtsextreme NPD1 angedroht, das Ruhrgebiet heimzusuchen. Die beiden Parteien konkurrieren miteinander um den Zuspruch der dümmsten der Dummen, um den Bodensatz des Bürgertums. Die NPD glaubt sich bedroht von „Überfremdung, Landnahme und […]

 

Diskurswerkstatt in Rom

Der Sprachwissenschaftler Jörg Senf bietet an der römischen Universität „Sapienca“ eine Diskurswerkstatt nach dem Muster der Diskurswerkstatt im DISS an. Nach einer Einführung in die Kritische Diskursanalyse (KDA) sollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eigene kleine Diskursanalysen zu brisanten Themen durchführen. Ort: Uni „Sapienza“, Rom, Fakultaet „Scienze politiche“, Fachbereich „Lingue per […]

 

Christian Malcocis Dienstbefehle an „Autonome Nationalisten“

Autorin: Amelie Feron Die „vierte Nummer“ der Zeitschrift „Die Schwarze Fahne“ wurde Anfang Januar 2010 von Neonazis aus NRW via Internet verbreitet. Jetzt endlich, nach 22 Jahren autonomer nationalistischer Bewegung sei es „dringend notwendig, auch auf theoretischer und grundsatzpolitischer Ebene ein hohes Niveau zu erreichen, um unsere Bewegung besser weiterbringen […]

 

Neue Web-Adresse des DISSkursiv Blogs

Der Weblog DISSkursiv des Duisburger Instituts für Sprach- und Sozialforschung hat ab sofort eine neue Web-Adresse: http://www.disskursiv.de/ Bitte aktualisieren Sie Ihre Bookmarks und Links.

 

Evaluation: "Born to be me – Für Vielfalt und Demokratie"

Autorin: Iris Tonks Das DISS führt im Auftrag der Fachhochschule Düsseldorf FB Sozial- und Kulturwissenschaften Forschungsschwerpunkt Rechtsextremismus und Neonazismus eine Evaluation des Xenos-Projektes „Born to be me“ durch.

 

Rezension: Die kollektive Unschuld (Gunnar Schubert)

Autor: Jonathan Messer Gunnar Schubert: Die kollektive Unschuld. Wie der Dresden-Schwindel zum nationalen Opfermythos wurde 2009, 2. Auflage, Hamburg: Konkret-Verlag, 13 EUR ISBN: 978-3-930786-47-3 In ihrem Essay Besuch in Deutschland schrieb die politische Theoretikern Hannah Arendt 1950 ihre Erfahrungen mit dem jüngst besiegten Nazideutschland nieder. Es ist der Text einer […]

 
DISSkursiv ist das Weblog des Duisburger Instituts für Sprach- und Sozialforschung.

Sie lesen hier aktuelle Informationen zur Arbeit des DISS, Artikel, Meinungsbeiträge, Rezensionen, Kurzinfos, Glossen und Satiren von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und von externen Autorinnen und Autoren.

Die hier veröffentlichten Artikel geben die Position der jeweiligen Autorin bzw. des jeweiligen Autors wieder. Offizielle Stellungnahmen des DISS sind als solche gekennzeichnet.