Startseite » 2010 » Oktober

 
 

Archive for: Oktober, 2010

 

Loveparade: Falsche Fragen und Realitätsverweigerung

Über zwei Monate nach der Loveparade ist die Duisburger Stadtspitze immer noch nicht bereit, Verantwortung zu übernehmen. Autor: Herbert Marschall Hinweis: Wenn in diesem Beitrag die Leitung der Kulturhauptstadt Ruhr 2010, Veranstalter Lopavent, Polizei und Bundespolizei, Landesregierung, Aurelis etc. nicht oder nur am Rande vorkommen, so soll damit nichts darüber […]

 

Netzfundstück: Podium zu abrahamitischen Religionen – ohne Publikum

Die Rottenburger Post (Schwäbisches Tagblatt) berichtet in ihrer Online-Ausgabe vom 23.10.2010 über eine seltsame Podiumsdiskussion, zu der auch DISS-Mitarbeiter Jobst Paul eingeladen war. Nicht nur Muslime fehlten Podium zu abrahamitischen Religionen – ohne Publikum Bieten die abrahamitischen Religionen – also Judentum, Christentum und Islam – mit ihren nicht nur historischen […]

 

Ein Leserbrief, der nicht erscheinen durfte

In der Süddeutschen Zeitung vom 2./3.10.2010 erschien auf Seite 8 eine großformatige Farbanzeige der „Jungen Freiheit“: „Endlich Klartext. Die Sarrazin-Debatte zeigt: Das Kartell der politischen Korrektheit ist am Ende. Einem Zusammenbruch linker Ideologien folgt nun eine konservative Renaissance. Die Bürger haben die Bevormundung satt und fordern endlich freie Meinungsbildung.“ Kritik […]

 
DISSkursiv ist das Weblog des Duisburger Instituts für Sprach- und Sozialforschung.

Sie lesen hier aktuelle Informationen zur Arbeit des DISS, Artikel, Meinungsbeiträge, Rezensionen, Kurzinfos, Glossen und Satiren von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und von externen Autorinnen und Autoren.

Die hier veröffentlichten Artikel geben die Position der jeweiligen Autorin bzw. des jeweiligen Autors wieder. Offizielle Stellungnahmen des DISS sind als solche gekennzeichnet.