Startseite » Autorinnen und Autoren » Maegerle, Anton

 
 

Maegerle, Anton

 

Kameraden im Osten

Gastbeitrag von Anton Maegerle Die NPD-Jugendorganisation Junge Nationaldemokraten (JN) hat im März gleichgesinnte Gruppierungen in Osteuropa besucht. Vom 13. bis zum 15. März hielt sich eine achtköpfige Delegation der Jungen Nationaldemokraten in der Slowakei und Tschechien auf. Eingeladen in die Slowakei wurde der NPD-Nachwuchs von „Slovenská Pospolitost“ (Slowakische Gemeinschaft) und […]

 

Unverbesserlicher Rechtsextremist

Gastbeitrag von Anton Maegerle Vor 50 Jahren, am 31. März 1965, fand in der österreichischen Landeshauptstadt Wien eine Demonstration gegen den antisemitischen Universitätsprofessor Taras Borodajkewycz statt. Im Verlauf der Demonstration versetzte der Neonazi Günther Kümel dem Widerstandskämpfer Ernst Kirchweger (Jg. 1898) einen Faustschlag. Das Opfer starb kurz darauf an den […]

 
Rezension: Der Hungerplan im „Unternehmen Barbarossa“ 1941

Rezension: Der Hungerplan im „Unternehmen Barbarossa“ 1941

Autor: Anton Maegerle Am 20. Juni jährt sich zum 70. Mal der Überfall Deutschlands  auf die Sowjetunion. Der Karlsruher Historiker Wigbert Benz dokumentiert in seiner Monografie „Der Hungerplan im ‚Unternehmen Barbarossa‘ 1941“, dass bei diesem NS-Großverbrechen „zig Millionen Menschen“ in den besetzten Gebieten der UdSSR verhungern sollten, um Nahrungsmittel für […]

 

Friedhofsschänder und Computerspezialist

Eine österreichische Karriere Autor: Anton Maegerle Im Rahmen der Großrazzia gegen die Betreiber, Aktivisten und Hintermänner der Neonazi-Website „alpen-donau.info“ wurde neben dem bekannten Neonazi Gottfried Küssel auch ein zweiter Mann verhaftet, der Computerexperte Wilhelm-Christian Anderle (Jg. 1971). Bei Anderle soll es sich um einen der Webmaster des militanten Neonazi-Netzwerks handeln. […]

 
DISSkursiv ist das Weblog des Duisburger Instituts für Sprach- und Sozialforschung.

Sie lesen hier aktuelle Informationen zur Arbeit des DISS, Artikel, Meinungsbeiträge, Rezensionen, Kurzinfos, Glossen und Satiren von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und von externen Autorinnen und Autoren.

Die hier veröffentlichten Artikel geben die Position der jeweiligen Autorin bzw. des jeweiligen Autors wieder. Offizielle Stellungnahmen des DISS sind als solche gekennzeichnet.