Startseite » DISS-Neuerscheinung

 
 

DISS-Neuerscheinung

 
DISS-Neuerscheinung: Autoritäre Zuspitzung

DISS-Neuerscheinung: Autoritäre Zuspitzung

Ab sofort lieferbar: Jobst Paul, Regina Wamper, Isolde Aigner (Hg.) Autoritäre Zuspitzung Rechtsruck in Europa 220 Seiten, 24 EUR, ISBN 978-3-89771-769-5, Edition DISS Band 40, Unrast-Verlag, Münster           Nicht nur in Deutschland, sondern in vielen Ländern Europas haben extrem rechte Parteien und Bewegungen in den letzten […]

 
DISS-Neuerscheinung: Querfront-Magazin COMPACT

DISS-Neuerscheinung: Querfront-Magazin COMPACT

Ab sofort lieferbar ist der Band 39 in der Edition DISS im Unrast-Verlag: Felix Schilk: Souveränität statt Komplexität Wie das Querfront-Magazin COMPACT die politische Legitimationskrise der Gegenwart bearbeitet Unrast-Verlag, Münster 2017 192 Seiten, 19,80 € ISBN 978-3-89771-768-8 Phänomene wie Pegida und die AfD machen die Ausbreitung rechter Ideologeme in der […]

 
Neue DISS-Broschüre: Fluchtdiskurs in deutschen Medien 2015 und 2016

Neue DISS-Broschüre: Fluchtdiskurs in deutschen Medien 2015 und 2016

Ab sofort in der DISS Online-Bibliothek kostenlos als PDF-Datei abrufbar ist die Studie: Margarete Jäger und Regina Wamper (Hg.) Von der Willkommenskultur zur Notstandsstimmung. Der Fluchtdiskurs in deutschen Medien 2015 und 2016 Duisburg 2017, 209 Seiten, PDF-Datei Spätestens im Sommer 2015 kam es in Deutschland zu einer massiven medialen Debatte […]

 
Neue DISS-Broschüre: Pegida im Spiegel der Medien

Neue DISS-Broschüre: Pegida im Spiegel der Medien

In unserer Reihe kostenloser Online-Broschüren erschien Pegida im Spiegel der Medien Vom „bürgerlichen Protest“ zur „Bedrohung von rechts“ Eine Studie des Duisburger Instituts für Sprach- und Sozialforschung, durchgeführt von Paul Bey, Mark Haarfeldt, Johannes Richter und Regina Wamper, gefördert durch die Otto Brenner Stiftung.       Aus dem Vorwort: […]

 
DISS-Neuerscheinung: Kulturkampf von rechts

DISS-Neuerscheinung: Kulturkampf von rechts

Neu erschienen in der Edition DISS im Unrast Verlag ist der Band Helmut Kellershohn / Wolfgang Kastrup (Hg.): Kulturkampf von rechts AfD, Pegida und die Neue Rechte 242 Seiten, 24 EUR Edition DISS Bd. 38, ISBN 978-3-89771-767-1   Phänomene wie Pegida und die AfD machen die Ausbreitung rechter Ideologeme in […]

 
Netzfundstücke: Rezension in der SZ

Netzfundstücke: Rezension in der SZ

Auch in der Süddeutschen Zeitung erschien nun eine Rezension des Handwörterbuchs rechter Kampfbegriffe. Robert Probst schreibt: Das Spektrum reicht dabei von offensichtlichen Kampfbegriffen wie „Schuld-Kult“ und „Umvolkung“ über „Islamisierung“ und „Dekadenz“ bis hin zu vermeintlich aufs Gemeinwohl zielenden Wörtern wie „Demokratie“ oder „Freiheit“. Gerade diesen ummantelten Begriffen die Tarnung zu […]

 
Netzfundstücke: Zwei neue Rezensionen

Netzfundstücke: Zwei neue Rezensionen

Zwei neue Rezensionen des „Handwörterbuchs rechtsextremer Kampfbegriffe“ sind im Netz verfügbar. Auf socialnet erschien die Rezension von Dr. Andreas Siegert. Ausführlich widmet er sich den Handbuchartikeln „Abendland“, „Political Correctness“ und „Vertriebene“. In seinem Fazit heißt es u.a.: […] Das Ziel des Buches, die Bedeutung von Sprache für Deutungen und im […]

 
Kampfbegriff „Islamisierung“

Kampfbegriff „Islamisierung“

Leseprobe aus dem Handwörterbuch rechtsextremer Kampfbegriffe: ‚Islamisierung‘ Mit dem Aufkommen neuer rechter Bewegungen wie Pegida oder Hogesa hat der Kampfbegriff ‚Islamisierung‘ eine enorme Verbreitung gefunden. Doch obwohl sich in ihm ein antimuslimisch-rassistischer Diskurs verdichtet, wird er kaum thematisiert und teilweise unhinterfragt übernommen. Im Handwörterbuch hat Benjamin Kerst diesen Kampfbegriff untersucht. […]

 
DISS-Neuerscheinung: Handwörterbuch rechtsextremer Kampfbegriffe

DISS-Neuerscheinung: Handwörterbuch rechtsextremer Kampfbegriffe

Ab sofort lieferbar ist das „Handwörterbuch rechtsextremer Kampfbegriffe“. Das Buch entstand als Kooperationsprojekt des Duisburger Instituts für Sprach- und Sozialforschung (DISS) und des Forschungsschwerpunkts Rechtsextremismus/Neonazismus (FORENA) an der Hochschule Düsseldorf. Herausgeberinnen und Herausgeber sind Bente Gießelmann, Robin Heun, Benjamin Kerst, Lenard Suermann und Fabian Virchow. Was meint die extreme Rechte, […]

 
DISS-Neuerscheinung: Der NSU in bester Gesellschaft

DISS-Neuerscheinung: Der NSU in bester Gesellschaft

Ab sofort lieferbar ist der Band 37 der edition DISS im Unrast-Verlag   Jens Zimmermann, Regina Wamper, Sebastian Friedrich (Hg.) Der NSU in bester Gesellschaft Zwischen Neonazismus, Rassismus und Staat 168 Seiten, 18 EUR, ISBN 978-3-89771-766-4 Der gesellschaftliche Umgang mit den Morden des NSU zeugt von seiner Einbettung in ein […]

 
DISSkursiv ist das Weblog des Duisburger Instituts für Sprach- und Sozialforschung.

Sie lesen hier aktuelle Informationen zur Arbeit des DISS, Artikel, Meinungsbeiträge, Rezensionen, Kurzinfos, Glossen und Satiren von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und von externen Autorinnen und Autoren.

Die hier veröffentlichten Artikel geben die Position der jeweiligen Autorin bzw. des jeweiligen Autors wieder. Offizielle Stellungnahmen des DISS sind als solche gekennzeichnet.