Startseite » Posts tagged 'Thilo Sarrazin'

 
 

Archive for: Thilo Sarrazin

 
DISS-Neuerscheinung: Rechtspopulismus

DISS-Neuerscheinung: Rechtspopulismus

Sebastian Reinfeldt „Wir für Euch“ Die Wirksamkeit des Rechtspopulismus in Zeiten der Krise Edition DISS Band 33, Dezember 2013, 144 Seiten, 16 EUR, ISBN 978-3-89771-762-6 Die Inszenierung der europäischen Finanzkrise als permanenter Notstand bietet der rechtspopulistischen Interpretation eine tägliche Bühne, auf der rassistische Ein- und Ausschließungen und autoritäre Politikmuster vorgestellt […]

 
Netzfundstück: Neuerscheinung zur Sarrazin-Debatte

Netzfundstück: Neuerscheinung zur Sarrazin-Debatte

In der edition assemblage erschien vor wenigen Tagen ein lesenswerter Sammelband zur Sarrazin-Debatte, an dem auch einige Autorinnen und Autoren aus dem engeren und weiteren Umfeld des DISS mitgewirkt haben: Sebastian Friedrich (Hg.): Rassismus in der Leistungsgesellschaft Analysen und kritische Perspektiven zu den rassistischen Normalisierungsprozessen der ›Sarrazindebatte‹ August 2011 ISBN […]

 

Dem Leben dienen?

Anmerkungen zum »Staatspolitischen Handbuch« des »Instituts für Staatspolitik« Autor: Helmut Kellershohn Nach dem im November 2009 veröffentlichten ersten Band »Leitbegriffe« der dreiteiligen Reihe »Staatspolitisches Handbuch« erschien nun das Folgewerk. Die Herausgeber präsentieren sich damit als Gralshüter eines »wahren« Konservatismus. Das »Staatspolitische Handbuch« des »neu-rechten« »Instituts für Staatspolitik« (IfS) befasst sich […]

 

Netzfundstücke: Vorträge Tübingen 2.2. / Köln 17.2.

Alles nur Sarrazin? Rückblick auf eine (LEID-)Debatte Mittwoch, 02. Februar 2011, 20 Uhr, Tübingen Infoladen, Schellingstr. 6 Warum löste ein langweiliges Buch mit dem Titel „Deutschland schafft sich ab“ (DSSA) eine solche Medienwelle aus? Um welche Inhalte ging es in der folgenden Debatte? Welchen Anteil hatte die mediopolitische Klasse daran […]

 

DJ20: „Ich glaube, wir gehen Zeiten entgegen, in denen die Medien wieder politischer werden.“

Tom Schimmeck im Gespräch mit Siegfried Jäger In Ihrem neuen Buch „Am besten nichts Neues“ kritisieren Sie die Medien dahin gehend, dass diese eigentlich – im Kern – immer nur dasselbe sagen. Ich verstehe das so, dass an den unterschiedlichsten Beispielen immer wieder das gleiche Unwissen wiederholt wird, was dazu […]

 

Tagungsbericht DISS-Colloquium 2010

DISS-Colloquium 2010 „Im Griff der Medien? Krisenproduktion und Subjektivierungseffekte“ Ein Tagungsbericht von Sebastian Friedrich und Hannah Schultes Wie gehen Medien mit Krisen um? Welche Deutungen werden durch sie vorgenommen und welche Effekte haben diese auf die Rezipient_innen? Diesen Fragen widmete sich das 23. Colloquium des Duisburger Instituts für Sprach- und […]

 

DJ20: Fatale Antworten auf Herrn S.

Ökonomie und Minderheiten-bashing zum 20. Jahrestag der Einheit Autor: Jobst Paul In seiner Ansprache zum 3. Oktober 2010 ließ Bundespräsident Wulff den rassistisch-biologistischen Tenor der Sarrazin-Debatte unkommentiert und übernahm stattdessen deren ‚ordnungspolitischen’ Reduktionismus. So, als habe die Einwanderung in die BRD gerade erst begonnen und als seien nicht bereits ganze […]

 

DJ20: Volk, Raum und Rasse

Autor: Helmut Kellershohn Es gibt zweifellos unterschiedliche Lesarten des Völkischen Nationalismus, mal moderate, mal weniger moderate. Die folgenden Ausführungen sollen zwei Knotenpunkte kenntlich machen, über die ein völkisches Verständnis von „Volk“ und „Nation“ sowohl implementiert als auch radikalisiert werden kann: zum einen über die Kopplung mit geopolitischen (Volk und Raum), […]

 
DISS-Journal 20 erschienen

DISS-Journal 20 erschienen

Das DISS-Journal Nr. 20 – November 2010 ist erschienen. Aus dem Inhalt: Fatale Antworten auf Herrn S. Der „Mantel des Schweigens“ fällt. Zur Ausweitung des Sagbarkeitsfeldes „Demokratie statt Integration“ – Eine Stellungnahme Den Begrif der Integration verteidigen oder kritisieren? Volk, Raum und Rasse Medien, Macht und Meinungsmache Diskursanalyse und Politikwissenschaften […]

 

Integrationsblockade Sarrazin

Bereits vor mehr als einem Jahr glossierte das DISS-Journal Nr. 18 (2009) auf S. 21 Thesen des unsäglichen Herrn Sarrazin. Wir stellen den Text, den Jobst Paul verfasste, hier noch einmal vor. Wer Sarrazins Interview in Lettre International (und diese Glosse) gelesen hat, hat alles gelesen und kann sich sein […]

 
DISSkursiv ist das Weblog des Duisburger Instituts für Sprach- und Sozialforschung.

Sie lesen hier aktuelle Informationen zur Arbeit des DISS, Artikel, Meinungsbeiträge, Rezensionen, Kurzinfos, Glossen und Satiren von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und von externen Autorinnen und Autoren.

Die hier veröffentlichten Artikel geben die Position der jeweiligen Autorin bzw. des jeweiligen Autors wieder. Offizielle Stellungnahmen des DISS sind als solche gekennzeichnet.